Studienstruktur

Der offene Charakter des SuK-Begleitstudiums und das breite Spektrum der Themen eröffnet den Studierenden die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen. Die Studierenden lernen, sich auf die Perspektiven von Studierenden anderer Studiengänge einzulassen und in interdisziplinären Teams zusammenzuarbeiten. Sie sind zunehmend in der Lage, Sichtweisen und Problemlösungen jenseits der eigenen Disziplin einnehmen bzw. schätzen zu können.  

Die angebotenen Veranstaltungen sind in Modul I- und Modul II-Veranstaltungen unterteilt. Die Lehrangebote im Modul I sind Grundlagenveranstaltungen, die zu Beginn des Studiums belegt werden sollen (1.-3. Semester). Die Modul I-Veranstaltungen führen in die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens aus Sicht der jeweiligen Disziplinen ein. Modul II-Veranstaltungen werden in der Regel etwas später im Studium belegt. Sie bieten Gelegenheit, die im Modul I erworbenen Kompetenzen zu vertiefen. 

Modul I- und Modul II-Veranstaltungen werden meist in Form von Teilmodul-Leistungen geprüft. Die Teilmodule entsprechen meist einzelnen Veranstaltungen zu 2 SWS und 2,5 Credit Points. Die Veranstaltungen des Moduls I werden hochschuleinheitlich in zwei Zeitbändern angeboten. Zudem werden Blockveranstaltungen angeboten. Modul II-Veranstaltungen finden zeitlich flexibel statt. Modul I- und Modul II-Veranstaltungen sind für Studierende aller Studiengänge offen. Für einige Studiengänge werden darüber hinaus fachspezifische SuK-Lehrveranstaltungen angeboten, die integral in den Studienverlauf eingepasst sind. 

In vielen Masterstudiengängen ist ein SuK-Modul – teilweise deutlich mehr Module – vorgesehen (Modul III). Die Module umfassen regelmäßig 4 SWS und 5 CP. Die SuK-Module für Masterstudiengänge orientieren sich am weiterführenden Charakter der Studiengänge. Modul III-Veranstaltungen werden in Absprache und in Kooperation mit den Fachbereichen entwickelt und ermöglichen eine fachbereichsspezifische Fortschreibung und Vertiefung von sozial- und kulturwissenschaftlich geprägten Inhalten.