Band 1 Schriftenreihe i2r: OnlineRecht kompakt

Band 1: Rainer Erd: OnlineRecht kompakt: Von der Domain zum Download

Das Buch folgt "keiner juristischen Systematik, sondern dem Interesse des Internetnutzers. Es will auf diese Weise das Internet von der rechtlichen Seite her durchschaubarer und kalkulierbarer machen. Dass freilich auch der juristisch gebildete Internetnutzer nicht problemlos im Netz surfen wird, dafür sorgt schon die Entwicklung des Internets selbst. als dessen Markenzeichen das Chaos gilt." (aus der Einleitung)

Der Käufer eines Computers, der das Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten nutzen will, steht häufig ohne die notwendigen Rechtskennnisse dem neuen Medium gegenüber. Mit welchen rechtlichen Problemen der Internetnutzer rechnen muss und wie er sie lösen kann, dies stellt das Buch anhand vieler Beispiele aus der aktuellen Rechtsprechung dar. Der Leitfaden "OnlineRecht kompakt" wendet sich an den interessierten Laien, den berufsmäßig das Internet Nutzenden und an Studierende und Lehrende technischer Fachbereiche (Informatik, Media-System-Design, Grafik-Design etc.).

Dem einführenden Charakter des Buches entsprechend sind die angesprochenen Paragraphen im Wortlaut zitiert, besonders wichtige Aussagen durch Rasterflächen unterlegt oder in Form von Übersichten/Checklisten zusammengestellt.
Im Einzelnen behandelt das Buch folgende Fragen:

  • Wie bekomme ich eine Internetadresse?
  • Wie schließe ich Verträge mit Providern und wie shoppe ich im Internet?
  • Wie sichere ich meine Daten im Internet?
  • Was darf ich aus dem Internet herunterladen?
  • Wer darf im Internet wie für sich werben?
  • Wann mache ich mich im Internet strafbar?

Zu jedem Thema gibt es eine Urteilssammlung.

Information zur Veröffentlichung