Transdisziplinäre Herausforderungen

Der Masterstudiengang RASUM ist kompetenzorientiert aufgebaut. Im Mittelpunkt steht die Frage, über welche Kompetenzen die Studierenden

  • zur Analyse von Problemen,
  • zur Entwicklung von Lösungsstrategien und
  • zur Gestaltung von Veränderungsprozessen

verfügen müssen, um Unternehmen (und sonstige Organisationen)  darin zu unterstützen, von einem reaktiven Risikomanagement zu einem proaktiven Nachhaltigkeitsmanagement zu gelangen.  Aus dieser Perspektive ergibt sich das notwendige Wissen (einschließlich der Theorien und Methoden), die neben anderen Faktoren für den Erwerb der Kompetenzen erforderlich sind. Dies verlangt, bezogen auf die jeweiligen Problem- und Handlungskonstellationen,

  • Wissen über ethisch und regulativ begründete Ziele (Orientierungswissen) mit
  • Wissen über das technische und soziale Gesamtsystem (Systemwissen) aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven und
  • Wissen über Mittel und Wege, dieses praktisch nutzen zu können (Transformatives Wissen),

zu verbinden.  

Weitere Informationen

Kontakt

Haardtring 100
64295 Darmstadt
: A12,322
+49.6151.16-37943
+49.6151.16-38925