FAQ

Die einzelnen Studiengänge legen fest, in welchem Umfang SuK-Lehrveranstaltungen zu belegen sind. In der Regel sind zu Beginn des Studiums Veranstaltungen aus Modul I (Grundlagen) und in höheren Semestern Veranstaltungen aus Modul II (Vertiefung) zu wählen. Die Einzelheiten entnehmen Sie der Studien- und Prüfungsordnung sowie dem Modulhandbuch für Ihren Studiengang.

Alle Veranstaltungen sind im HIS-QIS im Vorlesungsverzeichnis unter dem Fachbereich Gesellschaftswissenschaften zu finden. Ab dem WS 17/18 wird es keine gedruckte Ausgabe des kommentierten Vorlesungsverzeichnisses mehr geben. Alle Infos stehen nun im HISQIS unter: 

qis.h-da.de/ 

Im Regelfall werden die allgemeinen SuK-Veranstaltungen über das Belegsystem HIS-QIS (Button „Prüfungsanmeldung“) belegt. Jedoch legt jeder Lehrende die Art und Weise der Platzvergabe selbst fest. Bitte achten Sie also auf individuelle Besonderheiten zur Belegung. Diese finden Sie im Feld „Bemerkungen“ in den jeweiligen Modulbeschreibungen im Vorlesungsverzeichnis. Es kommt vor, dass einzelne Veranstaltungen eine begrenzte Teilnehmerzahl zulassen. 

Freie Plätze werden ab der zweiten Vorlesungswoche auf der SuK-Homepage veröffentlicht. Keine Sorge! Jeder bekommt einen Platz in einer SuK-Veranstaltung. Es kann jedoch sein, dass Sie auf eine andere Veranstaltung ausweichen müssen. Sollte Ihr Fachbereich ein anderes System benutzen, richten Sie sich bitte für die fachspezifischen SuK-Veranstaltungen nach den dortigen Vorgaben. Das SuK-Sekretariat nimmt keine Belegungen vor. 

Die Belegfrist für SuK-Veranstaltungen endet in der Regel am 30. Oktober für das Wintersemester und am 30. April für das Sommersemester

Das Angebot aus Modul I ist für Studierende der Eingangssemester häufig als Pflichtveranstaltung des eigenen Fachbereichs vorgegeben und dient der Grundlagenvermittlung. Die Veranstaltungen des Modul II sind hauptsächlich für Studierende der fortgeschrittenen Semester ausgelegt und sollen das Grundlagenwissen vertiefen.

Die Inhalte und Abfolge sämtlicher Lehrveranstaltungen Ihres Studiengangs sind im Modulhandbuch festgelegt. Über Abweichungen entscheiden die Fachbereiche bzw. Studiengänge. 

Die Leistungsnachweise der SuK-Lehrveranstaltungen werden über das Hochschul-Informations-System (HIS-QIS) verbucht und können von Ihnen über das h_da Benutzerkonto abgefragt werden. Nähere Informationen über die Verwendung Ihres Benutzerkontos finden Sie auf der Webseite stud.h-da.de.
SuK stellt keine Handscheine aus! 

Leistungsnachweise, die Sie an einer anderen Hochschule oder in einem anderen Studiengang erworben haben, können anerkannt werden, sofern sie gleichwertig mit Lehrveranstaltungen des SuK-Begleitstudiums der h_da sind. Bitte legen Sie dafür die Modulbeschreibung und den Leistungsnachweis sowie das Anerkennungsformular (erhältlich in Ihrem Studiengang) vor. Bitte beachten Sie: Leistungen aus abgeschlossenen Studiengängen sind nicht anrechenbar.

ZIS steht für „Zertifikat Internationale Studien“. Das SuK-Begleitstudium bietet Ihnen zusammen mit dem Sprachenzentrum die Möglichkeit Ihre internationale und interkulturelle Kompetenz zu fördern. Alle Veranstaltungen aus dem SuK-Begleitstudium,die Sie sich anrechnen lassen können, sind mit „ZIS“ gekennzeichnet. Das Zertifikat erhalten Sie auf Antrag mit Angabe der erbrachten Leistungen. Weitere Infos finden Sie unter: fbgw.h-da.de/begleitstudium/ansprechpartner/ zis-zertifikat/ 

Haben Sie weitere Fragen?

dann melden Sie sich bitte bei uns:

beratungsdesk.fbgw@h-da.de