Prof. Dr. Anja Hentschel

Hochschulausbildung

  • Promotion am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel (summa cum laude) - Thema der Dissertation: „Umweltschutz bei Errichtung und Betrieb von Windkraftanlagen“ (Juli 2008), ausgezeichnet mit dem Wissenschaftspreis der Nordhessischen Industrie- und Handelskammer 2010
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit Erstem Staatsexamen 2001

Beruflicher Werdegang

  • Seit WS 2016/2017 Professorin für Umwelt- und Energierecht an der Hochschule Darmstadt
  • 2015-2016 Assistenz-Professorin für Öffentliches Recht mit Schwerpunkt Energierecht an der Universität Luzern, Schweiz
  • 2008-2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post Doc) an der Universität Kassel, Fachgebiet Öffentliches Recht, insbesondere Recht der Technik und des Umweltschutzes (Prof. Dr. Alexander Roßnagel)
  • 2009, 2010 Referententätigkeit für den Fachverband Biogas e.V.
  • 2001-2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Kassel, Fachgebiet Öffentliches Recht, insbesondere Recht der Technik und des Umweltschutzes (Prof. Dr. Alexander Roßnagel)

Forschungsschwerpunkte

  • Die Forschungsinteressen beziehen sich auf folgende 4 Schwerpunkte, die allerdings nicht trennscharf nebeneinanderstehen:

    1. Energie und Energieeffizienz: Recht der erneuerbaren Energien (Planung, Genehmigung und Förderung), Atomrecht, Aus- und Umbau der Energieinfrastruktur, Energieeffizienzrecht, Bürgerbeteiligung und Akzeptanz der Energiewende

    2. Klima: Rechtsfragen des Emissionshandels, Mehrebenen-Governance (Klimaanpassung)

    3. Ressourcen: Weiterentwicklung des Ressourcenschutzrechts, circular economy

    4. Technik/Anlagen: Rechtliche Risikosteuerung (Geothermie, Fracking, CCS, Gentechnik, Nanotechnologie, Atomenergie), anlagenbezogenes Umweltrecht