Prof. Dr. rer. pol. habil. Thomas Döring

Prof. Dr. rer. pol. habil. Thomas Döring

Vita

  • Studium der Soziologie an der Philipps-Universität Marburg (1983-1990)
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Philipps-Universität Marburg (1987-1992)
  • Promotion am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Philipps-Universität Marburg (Summa cum laude) - Thema der Dissertation: Subsidiaritätsprinzip und Umweltpolitik in der Europäischen Union (Juli 1997)
  • Habilitation und Verleihung der Venia Legendi im Fach Volkswirtschaftslehre durch den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Philipps-Universität Marburg - Thema der Habilitationsschrift: Institutionenökonomische Fundierung finanzwissenschaftlicher Politikberatung (Dezember 2001)

Forschungsschwerpunkte

  • Finanzwissenschaft (insbesondere Föderalismustheorie, Finanzausgleich und Kommunalfinanzen)
  • Regionalökonomik (insbesondere europäische Regionalpolitik, regionale Wirtschaftsförderung, Wissen und regionales Wirtschaftswachstum),
  • Umweltökonomik (insbesondere EU-Umweltpolitik, Analyse umweltpolitischer Instrumente, Methoden der Umweltberichterstattung und Umweltbewertung)
  • Verbraucherökonomik (insbesondere theoretische Grundlagen der Verbraucherpolitik und des Verbraucherverhaltens)

Lehrveranstaltungen

  • Grundlagen der Mikroökonomik
  • Grundlagen der Makroökonomik
  • Öffentliche Finanzen
  • Umwelt- und Nachhaltigkeitsökonomik
  • Arbeitsmarkt- und Organisationsökonomik
  • Wettbewerbs- und Verbraucherökonomik
  • Stadt- und Regionalökonomik.