Prof. Dr. Katrin Döveling

Vita

Hochschulausbildung

  • 2016: Habilitation und Verleihung der Venia Legendi, Universität Leipzig
  • 2004: Dr. phil. Dissertation Medien- und Kommunikationswissenschaft, Universität Erfurt
  • 2000-2001: DAAD- Dissertationsstipendium an der University of California Berkeley, USA
  • 1999: Magistra Artium, mit Auszeichnung, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, Soziologie, Psychologie, Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • 1993: Diplôme d’Etudes des Affaires Internationales et Marketing, Centre Europe, Institute Privé d’Enseignement Supérieur, Strasbourg, Frankreich
  • 1992: Diplôme d’Etudes Supérieures Françaises, Troisième Degré, 1992 Université des Sciences Humaines, Institute International d’Etudes Françaises, Strasbourg, Frankreich
  • 1991: Diplôme d’Etudes Françaises, Deuxième Degré, Université des Sciences Humaines, Institute International d’Etudes Françaises, Strasbourg, Frankreich
  • 1990: Associate in Arts Degree, mit Auszeichnung ["A"], Diablo Valley College, California, USA

Beruflicher Werdegang

  • 2017-2018: Professur Medien- und Kommunikationswissenschaft, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich (§ 99 UG)
  • 2014–2017: Professur in Vertr. Empirische Kommunikations- und Medienwissenschaft Universität Leipzig
  • 2009–2013: Professur Strukturen der Öffentlichen Kommunikation, Institut für Kommunikationswissenschat (IfK), Technische Universität Dresden
  • 2006–2009: Wissenschaftliche Assistentin, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Freie Universität Berlin
  • 2004–2005: Wissenschaftliche Assistentin, Abt. Soziologie, John F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, Freie Universität Berlin
  • 2004: Wissenschaftliche Assistentin. Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft, Technische Universität Ilmenau
  • 2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft, Universität Erfurt
  • 2002–2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft, Bereich Medienpsychologie and Mediensoziologie, Universität Erfurt
  • Jan.–Apr. 2002: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Kommunikationswissenschaft Heinrich Heine-Universität, Düsseldorf
  • Okt.–Dez. 2000: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Kommunikationswissenschaft Heine-Universität, Düsseldorf
  • 1996–1998: Programmleiterin des internationalen Kooperationsprogramms der Hongkong Baptist University und der Heinrich-Heine-Universität für das Institut für Internationale Kommunikation, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  • 1994–1995: Country Product Manager, EF Sprachreisen, Leitungsfunktion der Public Relations in Europa
  • 1996–2000: Dozentin Institut für Internationale Kommunikation, e.V., Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf  Dozentin, Institut für Internationale Kommunikation
    • Schwerpunkte: Dozentenfortbildung im Rahmen der Zusammenarbeit des Instituts für Internationale Kommunikation, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf mit dem DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst), dem PAD (Pädagogischer Austauschdienst), dem DFHI (Deutsch Französisches Hochschulinstitut): Europäische Wirtschafts- und Handelspolitik, Interkulturelle Kommunikation, Wirtschaftssprache
  • 1996–1997: Dozentin Deutsch als Fremdsprache, Hermeneutik, Textinterpretation, Interkulturelle Kommunikation, Düsseldorf
  • 1995–2000: Dozentin Englisch und Französisch
  • 1988–1990: Teaching Assistant, German as a Foreign Language, Intercultural Communication, Diablo Valley College, California, USA
  • 1988–1990: Student Assistant, Department of Sociology, Diablo Valley College, California, USA

Auszeichnungen und Ehrungen

  • Marie-Reiche Habilitationsstipendium der Technischen Universität Dresden

  • Stipendium im Rahmen der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre, Förderung von Vorhaben des Hochschul- und Wissenschaftsprogramms (HWP), Universität Erfurt

  • DAAD Dissertationsstipendium an der University of California, Berkeley, USA

  • Graduation, with Honors, mit Auszeichnung Diablo Valley, College, California, USA

Forschungsschwerpunkte

  • Emotionsforschung und interpersonale Kommunikation
  • Emotionen im digitalen Zeitalter
  • Medienaneignung
  • Medienpsychologie und -soziologie
  • Rezeptions-, Nutzungs- und Wirkungsforschung
  • Visuelle Kommunikation
  • Methoden der qualitativen Sozialforschung

Kontakt

Prof. Dr. Katrin Döveling

Haardtring 100
64295 Darmstadt
: A12,3.04
+49.6151.16-30222
Katrin Döveling